• Das Mi Band ist eine der beliebtesten Wearable-Serien der Welt.
  • Bald kommt die siebte Generation des Fitnesstrackers.
  • Das Mi Band 7 soll unter anderem GPS mitbringen.

Das Mi Band 7 – das eigentlich gar nicht so heißt, sondern „Smart Band 7“, seit sich Xiaomi vom „Mi“ verabschiedet hat – ist offenbar näher als gedacht. Zumindest gibt es jetzt einen (ersten?) Leak zum nächsten Wearable der traditionsreichen Produktserie. Schon im Jahr 2014 hat der chinesische Technikgigant damit begonnen, den Markt der Fitnesstracker gehörig auf den Kopf zu stellen.

Xiaomi Mi Band scheint nicht mehr zu ziehen

Sprung zur nächsten Generation kleiner als beim letzten Mal

Das letztjährige Mi Band 6 war zwar nur ein verhältnismäßig kleines Upgrade zur vorangegangenen Generation, was aber auch an dem großen Sprung, den das Mi Band 5 hinter sich hatte, lag. Unter anderem ist der AMOLED-Farbbildschirm gewachsen und ein SpO2-Sensor hinzugekommen. Der Unterschied zum Mi Band 7 dürfte vielleicht noch kleiner als von der letzten auf die aktuelle Generation ausfallen, aber dennoch nicht zu verachten sein. 

So ist in den durchgesickerten Informationen zum Beispiel die Rede von einer höheren Auflösung von 490 x 192 Pixeln (statt 486 x 152 Pixel beim Mi Band 6). Bei bestimmten Watchfaces soll das Display nun einen Always-On-Modus unterstützen.

Nur wenig optimiert: Warum mich das neue Xiaomi Mi Band 6 enttäuscht

GPS im Mi Band 7 – aber nur optional?

Bemerkenswert finde ich außerdem, dass zum ersten Mal GPS an Bord sein soll. Das könnte zur Folge haben, dass das Mi Band 7 deutlich teurer als seine Vorgänger wird. Wünschenswert wäre, dass das Mi Band 7 in einer Version mit und einer ohne GPS erscheint, sodass Interessierte mit kleinerem Budget die Wahl haben.

Spannend ist auch der smarte Wecker, den das Mi Band 7 mitbringen soll. Da der Fitnesstracker ja ohnehin einen Herzfrequenzsensor besitzt, bekommt es einen guten Überblick über eure verschiedenen Schlafphasen. Bei aktiviertem Smart Alarm weckt euch das Mi Band dann in einer eher leichteren Phase in einem Zeitraum bis zu 30 Minuten vor der eigentlich festgelegten Uhrzeit. So schlaft ihr unterm Strich vielleicht etwas weniger, kommt aber vermutlich besser aus dem Bett.

Damit der Akku noch länger als aktuell schon durchhält, verrät der Leak schließlich etwas über einen neuen Energiesparmodus.

Xiaomi: Die Hoffnung auf das Mi Band 6 NFC schwindet immer mehr

Kommt das Mi Band 7 nach Deutschland mit NFC?

Worüber es bislang keine Informationen zu geben scheint: NFC. Eine solche Variante des Mi Band 6 wurde ja veröffentlicht, hat es aber nicht nach Deutschland geschafft. Zusammen mit GPS wären dann langsam wirklich so gut wie alle wünschenswerten Features, die man in ein so kleines und preiswertes Wearable stopfen könnte, vertreten. Wir rechnen in den nächsten Wochen mit mehr Infos zum wahrscheinlich nicht mehr weit entfernten Launch.

Habt ihr aktuell ein Mi Band am Arm oder haben euch die schlichten Tracker bislang nie angesprochen? 

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.