Microsoft hat mit Cortana keinen Erfolg, jedenfalls nicht auf Android-Geräten. Nun verliert der Microsoft Launcher den Sprachassistenten, jedenfalls bald.

Nur anderthalb Jahre war er da, nun soll der Sprachassistent wieder aus dem Microsoft Launcher fliegen. Wie das Unternehmen vor wenigen Tagen verraten hat, entfernt man den bislang in den Android-Launcher integrierten Sprachassistenten noch in der ersten Jahreshälfte. Cortana fliegt also wieder raus. Vermutlich deshalb, weil kaum jemand Cortana genutzt haben dürfte. Der Microsoft Launcher ist hingegen durchaus beliebt, hat über 10 Millionen Downloads erreicht. Cortana fliegt grundsätzlich von Android, das gab Microsoft bereits zum Ende des Vorjahres bekannt.

Cortana: Sprachassistent abseits von Windows kein Thema

Microsoft nannte auch ein Datum, das entscheidende Update für den Microsoft Launcher ohne Cortana soll voraussichtlich gegen Ende April veröffentlicht werden. Auf Android-Smartphones dürfte es jeder Sprachassistent gegen den Google Assistant schwer haben. Abseits von Android dominiert allerdings Amazon Alexa, da kommen Samsung, Microsoft und Co. aktuell nicht gegen an.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.