Folge uns

News

Microsoft Surface ab 599 Euro – keine UMTS-Variante geplant

Veröffentlicht

am

surface_group_gallery_post-5

Anfang der Woche kam Microsoft überraschend mit einem eigenen Tablet, man präsentierte recht spontan das Microsoft Surface. Hier bekommen wir ein erstes Tablet von Microsoft direkt, welches vor allem natürlich als Promotion für Windows 8 dienen wird und eben sicherlich auch mit der dem iPad von Apple konkurrieren soll. Cool ist, das Tablet schaut nicht nur nett aus, sondern bietet auch zwei verschiedene Tastatur-Varianten, mehrere Gehäusefarben und auch noch völlig verschiedene Hardware-Plattformen. Einen Preis nannte man zur Präsentation nicht, doch die Kollegen von The Next Web haben jetzt wohl diese Info erhalten.

Ab 599 Dollar wird es die Windows RT-Variante mit Nvidia Tegra 3 geben, eventuell zu diesem Preis inklusive Tastatur, was doch recht konkurrenzfähig wenn auch nicht ganz günstig wäre. Zugleich hat sich Microsoft aber entschieden, dass es wohl Surface wohl nur als WiFi-Only geben wird, also definitiv ohne UMTS oder LTE, die Konkurrenz bietet hier meist jeweils verschiedene Varianten an. Die Pro-Variante mit Intel-Prozessor wird übrigens ab 999 Dollar erhältlich sein, was dann schon etwas heftig ist und sicherlich nur wenige Käufer finden wird. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. Rick

    24. Juni 2012 at 14:16

    Ich finde 999 Dollar für die Pro Variante völlig in Ordnung, immerhin besitzt es die Ausstattung eines Ultrabooks. Mit dem Preis habe ich auch gerechnet.

  2. rootrider

    24. Juni 2012 at 14:34

    Nachdem der Tegra 3 ohne zusätzlichen Chip kein LTE beherrscht, lässt man UMTS auch gleich mit sterben. Das nenne ich mal wieder eine Entscheidung, wie ich sie von KleinWeich nicht anders erwartet habe. LOL

    600 US$ für ein Netbook / kastriertes Tablet – Ballmer, go home. Rote Karte – Platzverweis!

  3. Elv

    24. Juni 2012 at 17:20

    Für ein Tablett zu schwer (1kg) und als Notebook nicht leistungsstark genug! Microsoft kann nur über "hier laufen auch deine Windows-Programme" punkten, sonst geht gegen Marktführer (iOS) und Mitbewerb (Android) nichts. Ein reines imitieren führt zum Desaster. Aber
    – Laufzeit und Gewicht (Tablett)
    vs.
    – Laufzeit und Performance (Notebook)
    lassen sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht vereinen. Das Produkt ist IMHO eine Totgeburt!

    Und mit dem Preis wird Microsoft den Markt sicher nicht aufrollen.

    Guckt mal auf Netzwelt die "ersten Schritte mit Windows 8"
    – Rechtsklick auf Tabletts mit Fingerbedinung (Metro)
    – Live-Kacheln füllen macht man am einfachsten mit dem Desktop. (Nix beim ARM)

    Auch die c't kommt bei Windows 8 zu einem vernichtenden Ergebnis "Der Preis der Einheit"

  4. Xenon

    24. Juni 2012 at 17:35

    Ich finde das ein bisschen teuer, und würde es mir daher nicht kaufen.
    Sonst ist es aber eigentlich ganz cool.
    PS: Oben ist ein Fehler in der Überschrift sind es 599€

    • Markus.T

      24. Juni 2012 at 19:55

      Und wo soll das ein Fehler sein ?
      Die Preise werden 1 zu 1 in DE übernommen.
      Das ist bei sehr vielen Produkten so.

      • Elv

        24. Juni 2012 at 23:42

        Immer daran denken. US sind immer Netto-Preise also + 19% MWSt + 2% Zoll

        Es wird seit einem gefühlten Jahrhundert diskutiert, aber es begreifen viele einfach nicht!

      • Denny Fischer

        25. Juni 2012 at 00:16

        Stimmt nicht ganz. Zwar sind die Preise in den USA immer netto, wegen der verschiedenen Steuern in den einzelnen Staaten, diese Preise sind dennoch nahezu immer 1:1 in Euro.

    • Denny Fischer

      25. Juni 2012 at 00:17

      Wollte Dollar schreiben aber wie die anderen Leser schon schrieben, werden die Preise in der Regel sowieso 1:1 übersetzt.

  5. bugfrisch

    25. Juni 2012 at 08:40

    ich denke das ding wird auch ein nischenprodukt, obwohl es qualitativ gut.
    googles nexus tablet für 200$ wird wohl eher der kracher des Jahres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt