• Qi2 für Wirless Charging kommt.
  • MagSafe wird allgemeiner Standard.
  • Magnetische Halterungen für Google, Samsung und Co.

Zum Start ins neue Jahr gibt es frohe Kunde vom Wireless Power Consortium, zu dem eigentlich alle großen Smartphone-Hersteller gehören. Heute ist Wireless Charging per Qi-Standard eigentlich ganz normal und in bestimmten Preisklassen fast immer dabei. Nun hat man Qi2 angekündigt und damit erfreuliche Neuerungen.

„Chee Two“ (oder auch „Tschi tu“) wird der neue Standard ausgesprochen, damit wir auch diese Frage noch geklärt hätten. Viel erfreulicher ist allerdings, dass Apple seine MagSafe-Technologie quasi freigibt. Darauf basiert das neue Magnetic Power Profile, welches den Kern von Qi2 bildet.

„Das Magnetic Power Profile von Qi2 stellt sicher, dass Telefone oder andere wiederaufladbare, batteriebetriebene mobile Produkte perfekt auf die Ladegeräte ausgerichtet sind, wodurch eine verbesserte Energieeffizienz und ein schnelleres Aufladen ermöglicht werden“, schreibt das WPC in seiner Mitteilung.

Zu Weihnachten 2023 sollen die erste Qi2-Smartphones verfügbar sein. Das könnte in den Zeitrahmen der neuen Pixel 8-Smartphones fallen. Bei Samsung ist mit Qi2 dann wohl erst beim Galaxy S24 im Frühjahr 2024 zu rechnen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert