Kaum ist es eine Woche im Handel erhältlich, schon kann man das brandneue Motorola Moto G bereits mit dem Root-Zugriff versehen, was bei diesem Nexus-ähnlichen Smartphone ziemlich einfach ist. Schon längst sind die Zeiten vorbei, in denen die Herstellung des Root-Zugriffs mehrere Stunden Arbeit verschlungen hat, heute ist alles in Sekunden mit wenigen Klicks möglich. […]

Kaum ist es eine Woche im Handel erhältlich, schon kann man das brandneue Motorola Moto G bereits mit dem Root-Zugriff versehen, was bei diesem Nexus-ähnlichen Smartphone ziemlich einfach ist.

Schon längst sind die Zeiten vorbei, in denen die Herstellung des Root-Zugriffs mehrere Stunden Arbeit verschlungen hat, heute ist alles in Sekunden mit wenigen Klicks möglich. So auch beim Moto G, das bereits gerootet werden kann, wie Paul O Brien von MoDaCo jetzt erklärt und zeigt. Möglich ist das mit Superboot, zuvor muss nur noch der Bootloader entsperrt werden.

Mehr Infos dazu bekommt ihr auf dieser Seite, beim Bootloader-Unlock wird allerdings euer Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt! Die kurze Anleitung inklusive Download zum Superboot findet ihr im Forum der Kollegen, es gibt jeweils eine Lösung für Windows, Mac und Linux.

PS: Wer noch kein Moto G hat, kann bei uns eins bis zum 08. Dezember gewinnen.

[asa]B00GJG0Q0I[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.