Motorola wird in Kürze bereits ein Moto G5S ins Rennen schicken, eine weitere Variante der fünften Generation des Moto G. Beschrieben wurde das Gerät auf einer Demo als „unlimited Premium“, die Displays sind nach bisherigen Infos Full HD auflösend und mit einer Diagonale von 5,2″ bzw 5,5″ (G5S+) ausgestattet. Ansonsten sind die Infos zur Hardware noch sehr wage, grundsätzlich sollten wir bessere Mittelklasse-Smartphones erwarten können.

Im Plus-Modell soll eine Dualkamera verbaut sein, weitere Infos scheint es zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht zu geben. Aktuell wirkt die Strategie von Motorola damit etwas undurchsichtig, das Moto G5S erwarte ich aber nicht unbedingt für alle Märkte. Vielleicht wird es dort angeboten, wo es kein Moto G5 gibt.

Optisch gibt es Unterschiede zum Moto G5, da man die Antennen anders in das Gehäuse integriert hat und das Mikrofon an der Rückseite woanders positioniert wurde. Ein vollständiges Metallgehäuse könnte auch dafür sorgen, dass sich das G5S an der Rückseite nicht öffnen lässt.

Jetzt warten wir mal die Präsentation ab, Motorola hat noch ein großes Portfolio für uns uns geplant.

[Quelle Androidauthority]

  • Irgendwie schade, dass technische Ausstattung auch immer gleich mit Größe einhergeht, selbst bei Geräten von Google und Apple.