Moto Tag: Ein erster brandneuer UWB-Tracker für das neue „Gerät finden“ von Android

Motorola Moto Tag

Das neue Gerät finden hat noch wenige Tracker im Angebot, nun steuert Motorola einen bei.

Ob Smartphone, Geldbörse, Koffer oder doch das Fahrrad – mit dem Moto Tag soll ihr verlorengegangene Gegenstände wieder auffinden können. Motorola ist einer der ersten großen OEMs des Android-Ökosystems, die jetzt einen eigenen Tracker mit UWB für das neue „Gerät finden“ an den Start bringen.

UWB, das ist hier die Besonderheit, macht die exakte Ortung auf kurze Distanz möglich, ansonsten wird der Tracker seinen grundsätzlichen Standort per Bluetooth verraten. Moto Tag ist IP67 zertifiziert, kann also auch gut mit Wasser, Staub und Wetter umgehen.

Update: Motorola hat den Moto Tag jetzt auch für Europa offiziell gemacht.

Das neue „Mein Gerät finden“ wird über eine Milliarde Android-Geräte auf der ganzen Welt in Form eines großen Netzwerks (Crowdsourcing) nutzen, um den Anwendern beim Auffinden ihrer verlorenen Gegenstände wie Kopfhörer, Tracker-Tags etc. zu helfen. Der Datenaustausch über die Geräte aller Nutzer findet dabei anonym und verschlüsselt statt. Ein Bluetooth-Signal kann schon ausreichen, um Offline-Geräte wiederzufinden.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!