Wie wir an den Zugriffen immer wieder erkennen können, ist das Moto X von besonders großem Interesse bei euch. Verständlich, wir haben auf das Teil nämlich auch mächtig Bock, welches dann ab dem 23. August in den USA beim Provider Verizon erhältlich sein wird.

Das zeigt jetzt eine geleakte Roadmap des großen Providers, welcher schon seit Jahren exklusiv mit Motorola in den USA zusammenarbeitet. Nachdem also der heutige Tag für die Präsentation sich nicht bestätigte, müsste es wie zuerst vermutet im August so weit sein. Wiederum passt die Roadmap nicht mit den Infos zusammen, dass das Moto X erst im vierten Quartal erhältlich sei, denn der August gehört bekannterweise zum dritten Quartal des Jahres.

Weiterhin haben wir nach wie vor dadurch nur Infos für die USA, bislang gibt es keine Hinweise auf einen Marktstart in Europa. Das 250 Euro Smartphone, welches diese Woche auch in der Presse war, spricht sogar gegen ein Moto X für Europa.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Phone Arena)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.