Nach China kommen jetzt nach dem Kauf durch Lenovo neue Smartphones von Motorola, die uns fast alle bekannt sind. Interessant ist allerdings das neue Moto X Pro, welches allerdings mehr oder weniger nur ein Mix aus zwei Geräten ist. Motorola packt quasi die Moto X-Funktionen auf ein Nexus 6 und verkauft es so als Pro-Version. Gar keine dumme Idee, vor allem die Variante des Active Display ist bei Motorola deutlich cooler als der Nachbau von Google.

Nach Europa dürfte ein Moto X Pro nicht kommen, da wir bekanntlich beide Geräte sowieso kaufen können. Wer also lieber 6″ möchte greift zum Nexus 6* und wer es etwas kleiner mag geht zum Moto X* über. Da Motorola in China einige Smartphones verkaufen wird, dürfte der Konzern spätestens jetzt wieder ordentlich aufsteigen.

(via Ubergizmo)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.