Das Moto X ist inzwischen in aller Munde und wie fast jeden Tag gibt es auch heute wieder Neues zum kommenden Flaggschiff der Amerikaner. Nachdem bereits Eric Schmidt mit dem Moto X in der Öffentlichkeit gesichtet wurde, zeigt nun Rogers, ein kanadischer Netzbetreiber, das Smartphone in einer kurzen Demonstration. Es kann also nicht mehr allzu lange dauern, bis auch Motorola bzw. Google das Moto X offiziell machen.

Gezeigt wird im Video die schon mehrmals angesprochene Spracheingabe, welche keine Aktivierung per Hand benötigt. Man muss das Moto X einfach nur ansprechen und es hört zu. Zudem wird am Ende gesagt, dass es nur Schwarz und Weiß zur Auswahl geben wird. Das widerspricht aber dem offiziellen Werbeversprechen das Moto X selbst gestalten zu können. Gut möglich aber, dass diese Selbstgestaltung nur bei Bestellung direkt bei Motorola möglich ist.

[youtube zTdUv0LcTYw] [asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via MobiFlipStadt-Bremerhaven, Google+)

Daniel

Wie alle Autoren eines Technik-Blogs an sämtlicher smarter Hardware interessiert. Nach Jahren mit eigenem Android-Blog zog es Daniel zu SmartDroid.de, wo er viele Jahre mit Testberichten und anderen Beiträgen...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.