Folge uns

Android

Motorola hätte Bock auf neues Nexus, Google wollte Nexus 6 so groß

Veröffentlicht

am

nexus 6 test

Google ließ uns vor einer Weile wissen, dass Motorola bei der Kooperation für die Nexus-Serie nicht der einfachste Partner war, dennoch steht einer zukünftigen Zusammenarbeit im Prinzip nichts im Wege. Sollte Google weiterhin auf fremde Hersteller setzen und doch nicht alles in die eigene Hand nehmen, wäre Motorola sicher in Zukunft wieder ein heißer Kandidat. Adrienne Hayes von Motorola meinte gegenüber TechRadar, dass Motorola durchaus für eine Zusammenarbeit wieder bereit wäre.

Wer nun für den mäßigen Erfolg des Nexus 6 schuldig ist, lässt sich aufgrund der unterschiedlichen Aussagen nur schwer beurteilen. Google schiebt den Ball ein wenig zu Motorola und der jetzt unter dem Dach von Lenovo agierende Hersteller schiebt den Ball wieder zurück. Während Google die Größe des Gerätes entschieden hatte, war Motorola für das Design verantwortlich. Das Gesamtpaket war unterm Strich nicht gut, das 6″ Display zudem nicht vom Markt gefragt.

Lernkurve

Im Prinzip war das Nexus 6 das erfolglose Ende einer Lernkurve, die die ganze Branche erst machen musste. Denn waren in den letzten Jahren die Displays immer weiter gewachsen, war diesem Trend irgendwann auch wieder ein Ende gesetzt. Doch diesen Endpunkt musste man eben erst herausfinden, Google und Motorola haben das für den Rest der Branche getan. Waren die ersten Android-Geräte noch allesamt meist 3,2″ groß, sind die Flaggschiff-Geräte in vier bis fünf Jahren auf locker über 5″ gewachsen und haben sich da nun auch eingependelt.

Nexus im aktuellen Jahr? Angeblich HTC, danach möchte Google angeblich alles komplett selbst machen, wie es auch bei der Pixel-Serie ist. Bislang handelt es sich dabei aber nur um Gerüchte, nicht um bestätigte Informationen.

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. Gianni77

    25. Februar 2016 at 11:29

    Mein Wunsch-Nexus würde von Motorola kommen. Die Form und Ausstattung wie das Motorola force x, mit dünneren Rand (könnte auf die shutter Technik verzichten)

  2. supraklang

    25. Februar 2016 at 13:52

    Warum nicht einfach mal ein 4 – 4,5Zoll Smartphone rausbringen? Würde besser einschlagen als 5,5Zoll!!!

    • Denny Fischer

      25. Februar 2016 at 13:52

      wahrscheinlich eher nicht ;)

    • supraklang

      25. Februar 2016 at 14:36

      Warum nicht?
      Kenne so gut wie keinen der ein über 5 Zoll großes Smartphone hat. Die Mehrheit will eher Geräte in der Größe des iPhone 5s, also ca 4 bis 4,5 zoll.
      Ich kann natürlich nur von Berlin sprechen.

    • Denny Fischer

      25. Februar 2016 at 16:02

      Naja, schau dir Bestseller-Listen an. Amazon zum Beispiel, nur 6 der Top 20 haben weniger als 5″ ;) –

    • supraklang

      25. Februar 2016 at 16:07

      Warum wohl?
      Weil alle Hersteller High End Geräte nur über 5 Zoll anbieten. Und kleiner als 5 Zoll findet man nur schwache Geräte.
      Was wäre wenn High End Geräte 4 Zoll groß wären und Phablets (über 5 Zoll) stark abgespeckt?? Dann wäre kein solcher abgespeckter Phablet in der top 20. Logisch, oder nicht?

    • Denny Fischer

      25. Februar 2016 at 17:15

      Die Hersteller bieten doch das an, was der Markt will. Es hat sich doch nicht zufällig bei 5″ eingependelt ;)

  3. Basti

    25. Februar 2016 at 15:08

    Ich weiß nicht was das soll. Ich finde mein Nexus 6 total geil! Es sieht super aus und ich kann das Internet durch das große Display tatsächlich sehen und Netflix macht auch Spaß. Also wenn ihr mit euren mini-Hosentaschen damit nicht klar kommt, dann ist das nicht das Problem der Menschen, die größer als 1.40m sind.

    • supraklang

      25. Februar 2016 at 15:12

      Ich hatte das Nexus 6. Ein tolles Smartphone! Und auch die Hosentaschen waren nicht zu klein.
      Nur will ich mein Smartphone mit einer Hand entspannt bedienen können. Mir sind da 4 bis 4,5 angenehmer.

    • Denny Fischer

      25. Februar 2016 at 16:03

      ich kann das auch nachvollziehen. Mir geht es im Prinzip nicht anders, was die Bedienung mit einer Hand angeht. Aber da ich so viel mit dem Smartphone konsumiere, will ich das einfach nicht mehr auf so nem Mini-Display machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt