Motorola hat ein neues Einsteiger-Smartphones vorgestellt, das schon bei rund 150 Dollar startet. Es ist das Moto G Play (2023). Ein Highlight ist in diesem Jahr ein 90 Hz schnelles 6,5 Zoll HD Display an der Vorderseite, dafür müssen interessierte Käufer weiterhin auf 5G verzichten.

Unter der Haube steckt ein 5.000 mAh Akku, der per USB-C aufgeladen werden kann. Man hält also trotz der niedrigen Preisklasse bereits neue EU-Gesetze ein. 3 GB RAM und 32 GB Speicher stehen dem Helio G37-Prozessor von Mediatek zur Seite. Das reicht für niedrige Ansprüche.

Moto G Play 2023

Fingerabdrucksensor, ein Schutz gegen Wasser, Platz für eine microSD-Speicherkarte und eine dreifache Hauptkamera runden das günstige Android-Paket ab. Kommt vermutlich dann erst kommendes Jahr in den Handel.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert