Google wird nicht nur für das kommende Android Q eine interne Testplattform haben, auch das kommende Pixel 4 dürfte in der Entwicklung längst eine Rolle spielen. Nun soll ein neues Gerät in einem Benchmark aufgetaucht sein, welches auf die interne Bezeichnung „Coral“ hören soll. Dieses Wort ist auch schon im AOSP aufgetaucht. Smartphones benennt Google meist […]

Google wird nicht nur für das kommende Android Q eine interne Testplattform haben, auch das kommende Pixel 4 dürfte in der Entwicklung längst eine Rolle spielen. Nun soll ein neues Gerät in einem Benchmark aufgetaucht sein, welches auf die interne Bezeichnung „Coral“ hören soll. Dieses Wort ist auch schon im AOSP aufgetaucht. Smartphones benennt Google meist nach Fischen, einen „Coral Reef Fish“ gibt es jedenfalls.

Highend-Hardware für 2019

Es gibt also ein paar Indizien für die Echtheit. Zudem soll hier ein Snapdragon 855 verbaut sein, der von 6 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Mit einer solchen Ausstattung ist beim Google Pixel 4 durchaus zu rechnen. Oder kommt ein Nachfolger für das Pixel Slate? Ab dieser Stellen können wir nur raten und das wollen wir tunlichst unterlassen.

Möglich ist natürlich auch, dass es sich hierbei um einen Fake handelt. Vielleicht aber auch nur um eine Testplattform für das neue Android, die nie als finales Endgerät in den Handel kommt. (via, via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.