Schon zu Beginn des Jahres kündigte Netflix höhere Preise auch für den deutschen Markt an, allerdings hat man erst später die eigenen Bestandskunden umgestellt. In diesen Tagen bekommen immer mehr Nutzer die Meldung auf dem Display zu sehen, dass demnächst der monatlich fällige Preis höher sein wird. Das bedeutet natürlich grundsätzlich neue Pakete, die es für Neukunden und Bestandskunden gibt.

Netflix Basis

  • Gleichzeitiges Streaming: 1 Gerät
  • Downloads: 1 Gerät
  • Bildqualität: SD
  • Preis: 7,99 Euro

Netflix Standard

  • Gleichzeitiges Streaming: 2 Geräte
  • Downloads: 2 Geräte
  • Bildqualität: HD
  • Preis: 12,99 Euro

Netflix Premium

  • Gleichzeitiges Streaming: 4 Geräte
  • Downloads: 4 Geräte
  • Bildqualität: Ultra HD
  • Preis: 17,99 Euro

An den Paketen hat sich sonst nichts geändert, es gibt keine neuen Funktionen oder anderweitige Veränderungen. Die höheren Preise rechtfertigt auch Netflix in erster Linie mit den zahlreichen Eigenproduktionen, von denen es deutlich mehr gibt und hierfür grundsätzlich die Kosten steigen. In diesem Jahr plant Netflix für jede Woche einen neuen Film, hinzukommen unzählige Serien und natürlich der Einkauf diverser lizenzierter Inhalte.

Für weniger Geld: Netflix testet alternative Pakete bereits in einigen Ländern

Bei uns bietet Netflix weiterhin nur Vollpakete, die auf allen Geräten nutzbar sind. In einigen anderen Ländern gibt es Pakete mit kürzeren Laufzeiten, außerdem für günstigere Preise auf die Smartphone-Nutzung beschränkt. Umso mehr die Vollpakete in Zukunft kosten, desto interessanter dürften auch kleinere Pakete als Alternativen werden. Ich kenne jedenfalls Leute, die nur am PC schauen und auch welche, die nur mobil „bingen“.

Ist für euch bereits das Maximum erreicht oder wäre euch Netflix sogar noch mehr wert?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Langsam wirds lächerlich mit den Preisen.. Aber solange der „dumme Kunde“ weiterhin bereit ist diese Preise zu bezahlen, werden sie die Preise auch weiter erhöhen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.