Seit einigen Monaten wird Xiaomi nachgesagt, dass der chinesische Hersteller an einer eigenen Smartwatch arbeitet. In der kommenden Woche wird die Uhr nun erstmals gezeigt. Bislang hatte es von der Mi Smartwatch noch keine richtigen Leaks gegeben, wir wussten über die Smartwatch bis heute nur sehr wenig. Dem ersten Teaser kann man auch nur sehr […]

Seit einigen Monaten wird Xiaomi nachgesagt, dass der chinesische Hersteller an einer eigenen Smartwatch arbeitet. In der kommenden Woche wird die Uhr nun erstmals gezeigt. Bislang hatte es von der Mi Smartwatch noch keine richtigen Leaks gegeben, wir wussten über die Smartwatch bis heute nur sehr wenig. Dem ersten Teaser kann man auch nur sehr wenige aber dennoch die ersten Details entnehmen.

Fängt schon mal der Form des Gehäuses an, das ganz offensichtlich eckig wird. Optisch wird die Mi Smartwatch wohl der Apple Watch nahekommen, auch durch die drehbare Krone am Gehäuserand rechts. Viel Spielraum haben die Hersteller nicht, wenn es um die bloße Form des Gehäuses geht.

Welches Betriebssystem ist an Bord?

Zu den weiteren Details zählt zum Beispiel auch ein NFC-Modul, womit man im Taxi, in der Bahn und anderen Einrichtungen dieser Art zahlen kann – zumindest in China. Außerdem ist eine Musiknote zu erkennen. Über die Mi Smartwatch dürfte daher Musik hörbar sein, zum Beispiel dank Direktverbindung zu Bluetooth-Ohrhörern.

GizmoChina

Stellt sich nur noch die Frage nach 4G-Funk und welches Betriebssystem an Bord ist. Ich rechne eigentlich mit einer Android-Basis, die allerdings von Xiaomi stark modifiziert wurde. Wear OS steht bei mir jetzt nicht ganz oben auf der Liste, weil der Hersteller zunächst nur für heimischen Markt ohne Google-Dienste planen wird. Bislang haben auch die Xiaomi-Partner Huami (Amazfit) in erster Linie auf eigene Software gesetzt.

Spekulieren dürfte an dieser Stelle aber nur wenig Sinn machen. Wir werden durch Leaks weitere Details erfahren oder spätestens am Tag der Präsentation, dem 5. November 2019, alles direkt von Xiaomi gezeigt bekommen. Es ist womöglich auch noch mit einigen Teasern über die nächsten anderthalb Wochen zu rechnen, das wäre jedenfalls typisch für Xiaomi.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.