Nearby Share durch Quick Share ersetzt

Google-Quick-Share-Windows

Nearby Share von Google ist jetzt auch auf anderen Plattformen ersetzt worden.

In den vergangenen Wochen haben Samsung und Google ihre Ankündigungen umgesetzt. Nearby Share wurde zu Quick Share, jedenfalls teilweise. Auf den Windows-PCs gibt es nun noch beide Apps, man will erst später in diesem Jahr die Anwendungen vereinen. Dennoch erhält Nearby Share jetzt ebenfalls das neue Branding.

Es gibt für Windows jetzt also Quick Share from Samsung und seit ein paar Tagen außerdem Quick Share from Google. Es geht kaum verwirrender, weil sich die Icons auch noch ähnlich aussehen. Inzwischen hat Google auch die Downloadseite von Quick Share angepasst und das alte Nearby Share-Branding beseitigt.

google-quick-share-windows-1
via 9to5Google

Vor zwei Wochen hatten die Unternehmen angekündigt, zukünftig nur noch ein einzige Quick Share-App für Windows anbieten zu wollen. Das wird aber wohl erst in der zweiten Jahreshälfte 2024 passieren.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.