Nearby Share von Android könnt ihr jetzt auf Windows nutzen

Nearby Share Windows

Neben Google Play Games startet auch Nearby Share für Windows nun ganz offiziell.

Und auch hier ist die Wartezeit nun vorbei, ganz offiziell startet Nearby Share von Android auf Windows. Damit lassen sich zwischen den Geräten sehr viel einfacher schnell Daten austauschen. Sei es im Büro mit anderen Kollegen oder zwischen den eigenen Geräten. Google verkündete jetzt den offiziellen Start von Nearby Share auf Windows.

Nachdem Nearby Share auf Windows zuletzt über einige Monate getestet wurde, kann nun die finale Version verwendet werden. Neu ist zum Beispiel nun eine Anzeige für die geschätzte Dauer der Datenübertragung. In den Gerätebenachrichtigungen gibt es jetzt auch eine Bildvorschau, wodurch sich schnell noch verifizieren lässt, dass ihr tatsächlich die richtige Datei freigebt.

Google nimmt wichtigen Platz auf Windows ein

Nearby Share wird auf diversen Windows-PCs verschiedener Partner zukünftig ab Werk vorinstalliert sein. Google nimmt also einen Platz auf einer weiteren Plattform ein, zuletzt auch mit der Verfügbarkeit von Google Play Games auf Windows. Eine durchaus spannende Entwicklung, die auch hätte anders laufen können, weil Microsoft schon zu Googles Gründung ein Software-Riese war.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!