Google verändert mal wieder den Discover-Bereich der Google-App ein wenig, das neue Design scheint bei weiteren Android-Nutzern anzukommen.

Schon vor einem Monat hat Google einen neuen Look getestet, der jetzt wohl für mehr Nutzer bei Google Discover integriert wird. Google verändert den Style der Funktion, versetzt unter anderem die Anzeige des Wetters an eine andere Position. Statt über dem Feed eine kleine Karte anzuzeigen, gibt es im neuen Look links oben eine kleine Pille mit Informationen zur aktuellen Wetterlage. Außerdem trennt Google den oberen Bereich deutlich vom Bereich der Suche und den Artikelempfehlungen. Rund um das Profilbild sind die Google-Farben.

Google verändert Discover-Feed erneut

Google bringt das neue Update in die Google-App ein, darüber ist der Discover-Feed bekanntermaßen zu finden. Bei Google-Smartphones reicht alternativ auf dem Homescreen schon aus, ganz nach rechts zu wischen. Tippen wir das Wetter links oben an, wird eine Suche nach Wetter ausgelöst. Ist der Standort aktiv, sollte das Wetter passend zu eurem aktuellen Standort per Google-Suche geliefert werden. Hier würde ich mir wünschen, dass Google die volle Wetteranzeige direkt öffnet.

Noch ist der neue bzw. leicht andere Discover-Feed ein Test. Ich sehe ihn jedenfalls nicht immer, wenn ich die Google-App öffne, sondern manchmal noch das alte Design. Ein anderer laufender Test blendet Herzen bei den Artikelempfehlungen ein, der kam bislang bei mir aber noch nicht an. Eigentlich gibt es ständig neue Versuche, Discover umzubauen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.