In den letzten Tagen sind mal wieder ein paar kleine Updates für diverse Google-Apps ausgerollt, die natürlich auch wieder verschiedenste Neuerungen mitbringen. Hierzu gehört eine Neuerung für Google Home in Verbindung mit den Wifi-Geräten von Google und Nest. Direkt in Google Home kann man jetzt auf Live-Nutzungsdaten zugreifen, außerdem auf den Verlauf der letzten Tage oder Wochen.

Diese Statistik lässt sich für das gesamte Netzwerk anschauen oder auch heruntergebrochen auf einzelne Geräte. Ihr seht in den Graphen den Verbrauch und genutzten Speed. Fraglich, ob auch andere Wlan-Router das irgendwann mal können, wenn sie denn mit Google Home komplett zusammenarbeiten. Fände ich dann durchaus interessant, zumal Google Home eine erste und einzige Anlaufstelle für alle smarten Geräte sein möchte.

Gboard erhält erweiterte Emoji-Kitchen

Schon seit einiger Zeit gibt es für Emojis eine Küche im Gboard. Man kann also neue Emojis aus bestehenden Emojis kreieren. Google erweitert jetzt das Angebot und integriert zum Beispiel mit dem aktuellsten Unicode 13.1 weitere Emojis, die von der Emoji-Kitchen unterstützt werden. Hunderte neue Kombinationen sind jetzt möglich, verrät eine der Unicode-Mitarbeiterinnen über ihr Twitter. Man kann zum Beispiel einen Skorpion mit einem Hotdog kreuzen. Toll, oder?

Google Fotos bekommt weitere Themen für Erinnerungen

Fast schon regelmäßig berichten wir über neue Themen, die Google seiner Fotos-App für die automatischen Erinnerungen spendiert. Google wird seiner Ankündigung von vor ein paar Monaten auf jeden Fall gerecht. Jüngst sind bei den ersten Nutzern die „Cheers“-Erinnerungen aufgetaucht, die uns mit unseren Gedanken an schöne Abende zurückholen. In Bars, Restaurants usw., als noch gesellschaftliches Leben existierte.

via 9to5Google

Das einzige Problem dieser Erinnerungen ist, dass deutsche Nutzer darauf wohl noch weiterhin warten müssen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.