Man glaubt es ja kaum, eine weitere deutsche Bank wird schon bald Google Pay offiziell unterstützen. Nötig ist diese Unterstützung allerdings nicht mehr unbedingt, PayPal hat Google Pay für viele Deutsche geöffnet. Ob eure Bank eine direkte Unterstützung für Google Pay bietet, ist seit dem Start von PayPal im Grunde völlig egal, PayPal ermöglicht nämlich die […]

Man glaubt es ja kaum, eine weitere deutsche Bank wird schon bald Google Pay offiziell unterstützen. Nötig ist diese Unterstützung allerdings nicht mehr unbedingt, PayPal hat Google Pay für viele Deutsche geöffnet. Ob eure Bank eine direkte Unterstützung für Google Pay bietet, ist seit dem Start von PayPal im Grunde völlig egal, PayPal ermöglicht nämlich die Lastschrift für mobiles Bezahlen. Aber wer keine Verzögerung bei den Abbuchungen möchte, wird seine Bank eben direkt verbinden wollen. Demnächst ermöglicht das auch die DKB, kündigte das Geldinstitut an.

DKB kündigt die Neuerung mit „coming soon“ an, es wird also noch ein wenig Geduld von euch gefragt sein. Wer über den exakten Start informiert werden möchte, kann sich auf einer Microsite registrieren. Anders als PayPal setzt man bei der DKB auf eine virtuelle VISA-Karte, wobei das im Alltag eigentlich keinen Unterschied darstellen sollte. In der Regel werden MasterCard und VISA unterstützt, wenn die Zahlung per Kreditkarte möglich ist. [via]

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.