Neue Details bekannt: Google plant dicke Überraschung für neues Android

Pixel 7 Pro Hero

Im Herbst 2024 geht die neue Android-Version 15 an den Start und damit natürlich auch wieder ein paar spannenden Neuerungen. Endlich soll es dann auch Satellitennachrichten via Google Messages geben, das scheint festzustehen. Nun tauchen noch mehr Details auf und damit auch eine größere Überraschung.

Denn die neuen Satellitenfunktionen sind wohl nicht SOS bzw. Rettungsdienste begrenzt. In den neusten Quellcodes ist davon zu lesen, dass man darüber Nachrichten „an jeden“ senden kann. Der Versand von Satellitennachrichten kann laut Beschreibung „länger dauern“ und ist nicht für Fotos/Videos geeignet, aber es gibt keine Begrenzung auf Rettungsdienste.

Google geht einen Schritt weiter als Apple

Es ist mit Android 15 dann also möglich, Nachrichten an Kontakte sogar ohne Mobilfunk oder WLAN versenden zu können. Was es stattdessen benötigt, ist eine freie Sicht zum Himmel, damit eine Satellitenverbindung hergestellt werden kann. Dieser Weg wäre mehr als das, was Apple seit dem iPhone 14 anbietet.

Google-Messages-Satellit-Leak

Auch wenn es keine entsprechenden Infos laut 9to5Google gibt, dürfte diese Funktionsweise zunächst exklusiv auf den Pixel-Smartphones verfügbar sein. Möglicherweise dann noch auf Samsung-Flaggschiffen, wenn diese auf Android 15 aktualisiert sind.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Neue Details bekannt: Google plant dicke Überraschung für neues Android“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!