Neue Details zu den Lockscreen-Verknüpfungen auf Google Pixel ab Android 14

Pixel Sperrbildschirm Wallet

Der Sperrbildschirm in Android soll einige Verbesserungen erhalten.

Google wird es bald ermöglichen, die Pixel-Geräte geben uns mehr Freiheiten bei den Verknüpfungen auf dem Sperrbildschirm. Nutzer werden Apps nicht komplett frei wählen können, aber bekommen eine umfangreiche Auswahl angeboten, die beiden Verknüpfungen ändern zu können. Bisher geht das nämlich nicht.

Inzwischen sind alle Verknüpfungen bekannt, die man festlegen kann und jetzt sind noch mehr Details aufgetaucht. Auf Smartphones wird Google standardmäßig weiterhin links den schnellen Zugriff auf Google Home bieten und rechts Google Wallet. Auf Tablets und Foldables ist es anders, hier ist der rechte Schnellzugriff für neue Notizen vorgesehen.

Kein Zwang zu Google Keep

Android-Forscher M. Rahman sagt, dass wir eine alternative Standard-App für Notizen festlegen können, die allerdings die offizielle Aktionsschnittstelle für das Erstellen neuer Notizen unterstützen muss. Möglicherweise ist das exklusiv für das Pixel Tablet vorgesehen und nicht allgemein für Android gedacht.

Die Erweiterung der Verknüpfungen ist nicht generell exklusiv für Google Pixel und wird ab Android 14 ein neuer Android-Standard sein, den die Hersteller übernehmen können. Es ist jedoch anzumerken, dass einige Android-OEMs wie Samsung bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit bieten, diese Shortcuts frei zu wählen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!