Es gibt mal wieder neues zu den kommenden Amazon-Tablets zu berichten, diesmal sogar ein paar Fakten welche nicht ganz uninteressant sind. Das wichtigste was die Kollegen in Erfahrung bringen konnten, ist der Release im September und eine Produktionszahl von um die 700.000 Talbets je Monat. [aartikel]B0051UK73E:left[/aartikel]Interessant wohl eher nur für die Geeks, Windtek liefert für […]

Es gibt mal wieder neues zu den kommenden Amazon-Tablets zu berichten, diesmal sogar ein paar Fakten welche nicht ganz uninteressant sind. Das wichtigste was die Kollegen in Erfahrung bringen konnten, ist der Release im September und eine Produktionszahl von um die 700.000 Talbets je Monat.

[aartikel]B0051UK73E:left[/aartikel]Interessant wohl eher nur für die Geeks, Windtek liefert für die Tablets die Touchscreens, ILI Technology bringt das Steuerungsmodul mit ein und wie bei dem Großteil der Konkurrenz, werden die Teile dann bei Quanta zusammengebaut. Interessant ist auch noch der eingesetzte Prozessor, hier wird Amazon wohl auf Texas Instruments setzen und daher eventuell auf den OMAP4430 welcher bereits aus Optimus 3D, Milestone 3 und Playbook bekannt ist. (via)

Mich persönlich würde noch interessieren, ob nun Amazon auch mehrere Smartphone bringen wird, im Endeffekt könnten nämlich Geräte beider Arten jeweils den Markt richtig aufmischen und die Preise drücken.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.