Neue Funktionen für Pendler in Google Wallet

Google-Pay-Hero

Die nächsten Updates bringen einige praktische Neuerungen für Pendler mit, die Google Wallet im Alltag nutzen.

Mit den nächsten Updates gibt es wieder ein paar Neuerungen in Google Wallet und diesmal profitieren die Pendler im öffentlichen Nahverkehr. Jedenfalls dort, wo ihr bereits kontaktlos bezahlen könnt. Google hat praktische neue Funktionen jetzt offiziell vorgestellt, die euch im Pendler-Alltag hilfreich zur Seite stehen sollen.

Google sagt, dass man heute schon in mehr als 500 Städten die öffentlichen Verkehrsmittel mittels Google Pay kontaktlos mithilfe des Smartphones bezahlen kann. Dieser Trend ist anhaltend und die Entwicklung in diesem Bereich sehr positiv. Also will man diesbezüglich in den eigenen Apps noch mehr als bislang bieten können.

Mehr Übersicht über gekaufte Tickets

„Damit Sie den Überblick behalten, erstellen wir eine neue Funktion, die Ihren Fahrverlauf und die Höhe Ihrer Ersparnisse durch zeitbasierte Tarifobergrenzen anzeigt“, schreibt Google in seinem Blog. „Sie können Aktualisierungen auch direkt von Ihrem Verkehrsunternehmen erhalten, sodass Sie über die neuesten Informationen zu Serviceänderungen oder Verzögerungen verfügen“, heißt es weiter.

Google-Wallet-oeffentliche-Verkehrsmittel

Noch dieses Jahr werden diese Neuerung in den ersten wenigen Städten verfügbar sein, im kommenden Jahr ist mit dem größeren Rollout zu rechnen. Das dauert aber immer eine Weile, da müssen wir Geduld zeigen.

Außerdem wiederholt Google die Erwähnung der kürzlichen Einführung, um ÖPNV-Tickets in Google Wallet bequem speichern und mitführen zu können. Das ist aber auch erst mal nur in einer Stadt gestartet und wird dann sukzessive weitere Regionen erreichen.

Tickets in Google Maps kaufen

Außerdem wurde das Ticketing über Google Maps erweitert. „Wir haben diese Funktion kürzlich erweitert, um Fahrten mit mehreren Etappen zu unterstützen und die Ticketoptionen für Benutzer zu erweitern. Wenn Sie beispielsweise mit einem Nahverkehrszug in eine Stadt fahren und dann die öffentlichen Verkehrsmittel wie U-Bahnen und Busse nutzen, können Sie alle Ihre Tickets auf einmal über Maps kaufen.“

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Neue Funktionen für Pendler in Google Wallet“

    1. Das digitale Ticket wird jetzt dadrin gespeichert. Wie bei Kinotickets etc.

      In den USA schon längst genutzt vor 2 Monaten. Daher ist es etwas gähn. Aber es sind mal wieder die deutschen Firmen die dann doch lieber teuer mit Apple machen oder sich gar erstmal zieren und „nee ist zu modern! Wir wollen beim Papier für alle bleiben!“

      1. Dir sollten lieber mal die RFID Funktion für Tickets unterstützen. Das scannen der QR-Codes ist doch eine Qual wenn du 5 Leute vor dir stehen hast und der Scanner im Bus rumzickt …

Kommentar verfassen

Bleib nett.