Für seine Fotos-App hat Google erneut ein paar kleine Neuerungen angekündigt, diese sollen das Teilen von Alben besser kontrollierbar machen.

Google hat für seine Fotos-App im Grunde genommen zwei neue Funktionen umgesetzt, die das Teilen von Fotos komfortabler aber auch etwas sicherer gestalten sollen. Verfügbar ist ab dieser Woche für das Teilen von Alben, dass das entsprechende Menü anders gestaltet wurde. Google bevorzugt zum Teilen jetzt befreunde Kontakte mit Google-Konto. Dennoch kann man auch weiterhin einen Link erstellen, der sich dann in Messenger-Apps oder auf eine andere Art und Weise verteilen lässt.

Link-Sharing ist zudem einfacher wieder abschaltbar, möchte man den Zugriff durch andere Nutzer wieder verweigern. Google sagt außerdem: „Sie haben die Möglichkeit, die Linkfreigabe jederzeit ein- oder auszuschalten, und Sie können entscheiden, ob andere Mitarbeiter einem Album Fotos hinzufügen dürfen. Sie können auch jemanden aus dem Album entfernen, wodurch die hinzugefügten Fotos und Videos entfernt werden.“

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.