Google stellt uns unter Android 10 mehrere Möglichkeiten bereit, wie wir die Software unseres Smartphones steuern. Wollen wir aber den neuen Google Assistant verwenden, dann müssen wir die neuartige Gestensteuerung unbedingt aktivieren. Google bestätigte das auf Nachfrage. Für uns deutsche Nutzer ist das aber nicht die einzige Bedingung, wir müssen erst mal noch bis zum […]

Google stellt uns unter Android 10 mehrere Möglichkeiten bereit, wie wir die Software unseres Smartphones steuern. Wollen wir aber den neuen Google Assistant verwenden, dann müssen wir die neuartige Gestensteuerung unbedingt aktivieren. Google bestätigte das auf Nachfrage. Für uns deutsche Nutzer ist das aber nicht die einzige Bedingung, wir müssen erst mal noch bis zum kommenden Jahr warten, bis wir den neuen Google Assistant auf unseren Pixel-Smartphones auf Deutsch benutzen können.

Neue Gestensteuerung wird Voraussetzung für neuen Google Assistant

Google führt mit Android 10 eine komplett neue Gestensteuerung ein. Es entfallen alle Tasten, wir wischen von unten nach oben, von links nach rechts und umgekehrt. Ich bin damit auf dem Pixel 3 unterwegs und durchaus angetan. Ich habe aber schon einiges negatives Feedback gehört, viele Leute nutzen eher gerne die klassische „Navigation Bar“ mit drei Tasten.

Bislang ist auch nicht bekannt, ob der neue Google Assistant nur auf dem Pixel 4 bleibt oder später noch auf das Pixel 3 und Pixel 2 kommt. Eigentlich ist die schnelle und lokale Verarbeitung der Sprachbefehle auch durchaus davon abhängig, dass das Pixel 4 einen neuen Neural-Core dabei hat.

Der neue Google Assistant

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.