Neuer Rivale für Samsung: Xiaomi plant angeblich Flip-Smartphone

Flip-Smartphone-Hero

Foto: Pasqualino Capobianco, Unsplash

Xiaomi plant, in den Markt für Flip-Smartphones einzutreten und nimmt damit Samsungs Galaxy Z Flip ins Visier.

Bei uns ist Samsung mit dem Galaxy Z Flip fast allein auf weiter Flur, mit dem Razr 40 Ultra kommt endlich ein starker Konkurrent von Motorola. Aber eine Marke reicht nicht aus, um an der Marktführerschaft zu kratzen, es muss mehr sein. Xiaomi wird sich wohl in absehbarer Zeit in die Gruppe der Hersteller einreihen, die sogenannte Flip-Smartphones anbieten.

Dabei handelt es sich um Geräte, die dem klassischen Klapphandy ähneln. Außen ein kleines Display, innen das Wesentliche. Nur, dass die Geräte heute auf der Innenseite vollflächige Displays haben, die sich zusammenklappen lassen. Dennoch: Das Prinzip des Klapphandys ist wieder auferstanden und es kommt sehr gut an.

Aus guter chinesischer Quelle ist zu hören, dass auch Xiaomi ein Flip-Handy plant. Es soll extrem leicht und dünn sein. Bisher hat Xiaomi nur große Fold-Modelle gebaut. Es ist aber bekannt, dass sich die kleinen Flip-Versionen viel besser verkaufen lassen. Samsung konnte sein Galaxy Z Flip 4 sogar unter den Top 15 Smartphones in der Preisklasse ab 500 Dollar platzieren.

Weitere Kandidaten, von denen wir Flip-Smartphones in den nächsten Jahren warten: Apple und Google.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!