Neuerungen für Google Messages kommen

Google-Messages-Hero-1

Gemini für Google Messages und andere Neuerungen sind unterwegs.

Google schraubt weiterhin an seiner Messenger-App für Android und bereitet die nächsten Neuerungen für Google Messages vor. Dazu gehört ein Umbau der Emoji-Reaktionen, der jetzt erstmals entdeckt wurde. Google plant wohl eine andere Geste, um Reaktionen zu öffnen. Statt gedrückt zu halten, wird demnächst eine Doppeltippen-Geste kommen.

Außerdem offenbaren die neusten Strings im Quellcode der App, dass der neue KI-Chatbot noch vor seiner Integration verändert wird. Statt Bard kommt jetzt Gemini. In den vergangenen Tagen hatte Google angekündigt, dass der bisher als Bard bekannte Chatbot nun Gemini heißt und mit dem neuen Namen großflächig auf Android startet.

Google Messages wird direkten Zugriff auf Gemini bekommen, der Chatbot wird in die Messenger-App direkt integriert und auch dort für eure Fragen zur Verfügung stellen. Zwischen den Chats mit euren Freunden könnt ihr also auch die direkt die Google-KI befragen, ohne dafür die App verlassen zu müssen und ihr habt immer einen Blick auf euren Chatverlauf mit Gemini.

Gemini-KI für Google Pixel Buds geplant

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Neuerungen für Google Messages kommen“

Kommentar verfassen

Bleib nett.