Neues Flaggschiff-Handy kommt: Xiaomi sprengt nächste Preisgrenze – teurer als Apple und Samsung

Xiaomi-13-Ultra-6

Xiaomi übertrifft Samsung und Apple bei den Preisen für deren beste Handys. Ist das eine gute Idee?

Es ist gar nicht so lange her, da hat Xiaomi noch die Preise regelmäßig nach unten neu erfunden. Smartphones wurden immer günstiger. Doch seit einiger Zeit ist Xiaomi auf einer anderen Schiene unterwegs. Dass das 13 Ultra technisch auf der Höhe der Zeit ist, lässt sich nicht leugnen. Eine hochwertige Leica-Kamera und erstklassige Hardware machen das Gerät zu einem starken Konkurrenten in der Oberklasse.

Preispolitik sorgt für Diskussionen

Der hohe Preis für ein Xiaomi-Handy bleibt jedoch eine Herausforderung für die Kundenakzeptanz. Schon 13 und 13 Pro (ab 999 Euro) waren teuer, das echte Flaggschiff sorgt allerdings für den nächsten Schock. Das Xiaomi 13 Ultra ist bald für europäische Kunden erhältlich und kommt mit einem Preisschild, das selbst langjährige Fans überraschen dürfte. Mit rund 1.500 Euro (laut Dealabs) liegt das neue Flaggschiff aus dem Hause Xiaomi preislich sogar über den Spitzenmodellen von Samsung (1.399 Euro) und sogar Apple (1.449 Euro).

Obwohl das 13 Ultra zweifellos ein technisches Meisterwerk für dieses Jahr ist, wird es wohl keinen Bestseller-Status erreichen. Der hohe Preis könnte potenzielle Käufer abschrecken und stellt Xiaomi vor die Herausforderung, den Wert des Geräts zu rechtfertigen. Vergleichen wir mit Samsung, fehlen zusätzliche Flaggschiff-Feature wie S-Pen und Samsung DeX (PC-Modus). Apple und Samsung bieten bei uns außerdem ein umfassendes Ökosystem, das ist bei Xiaomi nur teilweise vergleichbar.

Datenblatt: Das steckt im Xiaomi 13 Ultra

  • 6,73″ 120 Hz OLED LTPO Display, max. 2.600 Nit, Gorilla Glass Victus
  • Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2-Chipsatz
  • 12/16 GB RAM Arbeitsspeicher (LPDDR5X)
  • 256/512/1024 GB Speicher (UFS 4.0)
  • Quad-Kamera: 4 x 50 MP, 1″ Hauptkamera + 3,2 + 5x Zoom + Ultraweitwinkel, Filter-Aufsätze möglich, 14 Bit RAW, 8K Videos und mehr
  • 5.000 mAh Akku, 90 Watt Schnellen mit und 50 Watt ohne Kabel
  • USB-C 3.2, Bluetooth 5.3, Infrarotsender, Dual 5 GHz WLAN, NFC
  • Stereo-Lautsprecher, Fingerabdrucksensor im Bildschirm
  • Android 13 mit Google-Apps ab Werk + Update-Garantie

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Neues Flaggschiff-Handy kommt: Xiaomi sprengt nächste Preisgrenze – teurer als Apple und Samsung“

  1. Xiaomi vergisst, wie fast alle chinesischen Hersteller einen sehr wesentlichen Punkt:
    Apple und Samsung nehmen Premium Preise und liefern dafür Premium Hardware. Anders als Xiaomi liefern beide Hersteller aber auch Premium Support und das nicht nur auf dem Papier.
    Ist ja toll, wenn Xiaomi dies ankündigt, gesehen haben wir davon bisher aber noch nichts. Spätestens wenn das nächste Iteration erscheint, hat Xiaomi die älteren Modelle vergessen. Für einen solchen Preis erwarte ich aber mehr, als einen Sicherheitspatch alle drei Monate und die nächste Android Version, wenn andere Hersteller schon deren Nachfolger ausliefern.

  2. ??????
    Warum ist es ein Schock?
    Wenn ein normales 13 bereits 999 Euro kostet und ein 13 pro für 1299 Euro zu bekommen ist?
    Dies ist doch schon eine Preisspanne von stolzen 300 Euro…oder kann ich nicht rechnen?
    Deshalb kann man doch nicht von einem überraschenden Schock sprechen!!!
    Ich hab von Anfang an mit 1500 bis 1600 gerechnet!
    Oder hat jemand ernsthaft mit z.b. 1349 Euro gerechnet?
    ICH NICHT!

  3. Ein vergleichbares S23 ultra mit 12GB RAM kostet 1.579€ und wie von euch behauptet 1.399€.

    Wieso man hier wieder auf untersten Niveau lügen muss um eine reiserische Schlagzeile zu bekommen verstehe ich nicht. Die Preisgrenze von 1.500€ wurde längst gesprengt.

    1. Duuude es geht um den Basispreis.
      wieso man so reagieren muss wenn man einen Artikel geistig nicht verarbeiten kann verstehe ich nicht. stell dir vor das iPhone XS Max hat 2018 in der Maximalausstattung 1650 Euro gekostet.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!