Obwohl sich Chromebooks nach einem Boom derzeit nicht mehr so mega gut verkaufen, will Google weiterhin dran bleiben und möglichst viele praktische Features integrieren.

Google optimiert seine Chrome-Angebote in diesen Tagen mit einigen Neuerungen, wozu auch endlich ein umfangreiches Screenshot-Feature für den Desktop-Browser gehört. Man kann dann nicht nur Screenshots erstellen, sondern sie auch direkt innerhalb des Browsers bearbeiten. Vermutlich nur sehr rudimentär, mit Linien, Pfeilen und Text – wie auf Smartphones. Am PC vielleicht auch der Möglichkeit, sensible Daten zu zensieren? Erstmals wurden diese neuen Funktionen in Chrome 98 entdeckt.

Chrome OS: Virtuelle Tastatur erhält ein paar Verbesserungen

Chrome hat in Form von Chrome OS eine eigene Tastatur-App, die zum Beispiel auf Geräten mit Touchscreen zum Einsatz kommt. Jetzt stehen Neuerungen an, welche die Tastatur besser machen. Dazu gehört das dunkle Design, das Google seit zwei Jahren für möglichst viele eigene Android-Apps ausrollt. Derzeit handelt es sich beim Darkmode in diesem Fall noch um ein Experiment.

Google packt außerdem in die Tastatur das letzte Unicode 14-Update mit rein. Das bedeutet eine größere Auswahl an Emojis. Wir hatten vor ein paar Tagen darüber berichtet und euch dargelegt, was sich mit dem nächsten Emoji-Update unter Android verändert. Diese Veränderungen sind ganz offensichtlich auch für Chrome OS geplant.

Zu guter Letzt soll die virtuelle Tastatur bald auch für Linux-Apps nutzbar sein. Wann genau, das steht noch in den Sternen.

Chrome OS bekommt Sharing-Hub wie unter Android

Wie unter Android soll es für Chrome OS einen Sharing-Hub geben, der außerdem eine Taste enthält, womit man den jeweiligen Inhalt in die Zwischenablage legen kann. In diesem Sharing-Hub dürfen auch Apps anderer Entwickler sein, um dorthin Inhalte schnell teilen zu können.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.