Folge uns

Android

Neues Galaxy Note? Samsung GT-N8010 bekommt Wifi-Zertifizierung

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note

Samsung Galaxy Note

Im Herbst des Jahres hat uns Samsung eine völlig neue Geräteklasse präsentiert, inzwischen bekannt als Note und das erste Gerät Galaxy Note konnte auch voll einschlagen. Das Teil ist unglaublich erfolgreich, zumindest wenn man den Bestseller-Listen und der Presse glaubt, da Samsung nie genaue Verkaufszahlen genannt hat. Auch der Respekt von ASUS, ein eigenes Gerät hierzulande nicht auf den Markt zu bringen weil das Galaxy Note zu erfolgreich ist, spricht ganz klar für das Gerät mit 5,3 Zoll HD-Display.

[aartikel]B005SYZ4SQ:right[/aartikel]Jetzt ist bei der Wifi-Zertifizierung in den Staaten ein neues Gerät aufgetaucht, was nicht die Nummer N7000 wie das Galaxy Note hat, sondern als N8010 daher kommt und das sorgt für etwas Verwirrung. Zwar ist das Note in den USA noch nicht auf dem Markt, so bekommen dortige Varianten der Geräte eigentlich immer die gleiche Seriennummer und nicht eine ganz neue.

Die CES steht zur Mitte Januar vor der Tür und da werden direkt ein Galaxy Note für den amerikanischen Markt sehen. Ist nur die Frage ob es das N7000 ist, nur eben dann mit einer anderen Seriennummer, oder eben eine Neuauflage des Galaxy Note. Zwangsläufig müssen wir uns nun überraschen lassen, einfach noch einen halben Monat warten. [via]

Wifi-Certification-GT-N8010-550x396

13 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

13 Comments

  1. steeph

    23. Dezember 2011 at 09:17

    Wenn es wirklich so erfolgreich ist, frage ich ob es daran liegt, dass größer immer gleich besser ist und es deshalb jeder will oder wegen der Werbung, die mir immer wieder begegnet. Ich hab noch nie Werbug für das Galaxy Nexus gesehen. Für das Note wird überall geworben. Dabei bin ich mir ziemlich sicher dass das Nexus die bessere Wahl für die allermeisten wäre. Aber es scheint anzukommen. Wer es noch nie in der Hand hatte äußert sich zweifelnd, ob es nciht viel zu groß für einen wäre. Wer es in die Hand nimmt, ohne es vorher gesehen zu haben ist begeistert. Vllt. wollen sie mit der Werbung diese neue Geräteklasse erst mal etablieren. Wenn das Note ein Flopp geworden wäre, hätten sie sich einen Nachfolger sparen können und beide, Samsung und ich, wären traurig gewesen.

    • Denny Fischer

      23. Dezember 2011 at 09:23

      Über die Größe lässt sich sicher streiten, das muss ja aber jeder selbst wissen. Entscheidend ist der ziemlich genaue Eingabestift, der doch ziemlich praktisch im Alltag sein kann.

      • steeph

        23. Dezember 2011 at 10:02

        Koisch dass das immer alle sagen. Außer zur Schrifterkennung weiß ich nicht wozu man den benutzen soll. Und die ist ziemlich langsam, naja, zumindest so langsam dass man deutlich schneller mit der Tastatur tippt. Sobald irgendwas im Hintergrund läuft (und Zumindest Email und G+ laufen ja immer), ist der so verzögert, dass ich nicht glaube dass den jemand ernsthaft zum zeichnen oderso benutzt. Die Druckempfindlichkeit kennt scheinbar nur drei Stufen, sodass die auch nicht so den Unterschied zum Finger macht (da kann ich mich täuschen, vllt. bin ich auch nur zu grob).

      • Harry

        23. Dezember 2011 at 10:22

        Ich hab jetzt auch seit ein paar Tagen das Note und will es nicht mehr missen. Deine negativen Erfahrungen kann ich überhaupt nicht teilen im Gegenteil. Ich finde auch nicht das für das Note mehr Werbung wie für das Nexus gemacht wird.
        Ich hab mich mal mit meinen Verkäufer unterhalten als ich meinen Vertrag verlängerte. Das Nexus war nach erscheinen innerhalb von 5 Stunden vergriffen, das selbe würde mit dem Note passieren wenn sie es so „günstig“ anbieten würden wie ich es bekam. Das ich es „günstig“ bekommen habe da spielen mehrere Faktoren eine Rolle die ich hier nicht aufzählen möchte da sie privat sind.
        In vielen Läden war das Note entweder gar nicht oder sehr knapp begrenzt noch vorhanden, während das Nexus überall derzeit kaum vorrätig ist. Das dies so ist dürfte derzeit an dem noch hohen Preis liegen den viele noch zuzahlen müssten trotz Vertragsabschluss. Dies dürfte sich aber schlagartig ändern wenn der Preis fällt.
        Fakt ist das das Nexus und das Note derzeit in eine eigene Liga spielen und auch ihre Käufer finden oder schon gefunden haben, wer kleine Hände hat tendiert bestimmt zum Nexus, große bestimmt zum Note. Empfehlung kann man für beide aussprechen, wer die Wahl hat hat die Qual. ;-)

        @Denny
        Nachrichten verfassen per facebook Account geht nicht oder haste was an der Page umgestellt?

      • Denny Fischer

        23. Dezember 2011 at 10:53

        Ja, musste erst mal das Standard-Kommentarsystem wieder aktivieren.

      • Harry

        23. Dezember 2011 at 12:01

        OK jetzt weiß ich bescheid.;-)

  2. steeph

    23. Dezember 2011 at 10:29

    Mit dem Post stimmt irgendwas nicht. Über die Kommentarbenachrichtigung wird der URL ein „2011/12/“ eingefügt. So bekomme ich immer ein 404.

    @Harry Meine negativen Erfahrungen halten sich in Grenzen. Das ka vllt. etwas falsch rüber. Auch ich bin begeistert von dem Gerät. Ich frage mich seit Jahren, warum nicht fast alle Smartphone so große Displays haben. Es ist nur verdammt langsam, was erstaunlich ist, wenn man sich snschaut, was für Hardware drin steckt. Ich beschwere mich auch nicht über den schlechten Stift. Da sieht man sonst schlechteres. Ich weiß nur nicht wozu man ihn verwenden soll. Aber das kann ja auch an mir liegen ;)

    • Denny Fischer

      23. Dezember 2011 at 10:53

      Danke, werde mich dann gleich darum kümmern.

    • Harry

      23. Dezember 2011 at 12:06

      Also langsam finde ich das Note überhaupt nicht allerdings hatte ich vorher das Milestone 2 welches kaum als guten Vergleich herhalten kann.

      Ich denke mal das jedes Smartphone so am Anfang seine kleineren Macken hat und mit dem im Frühjahr erscheinenden Ice Cream Sandwich dürfte das Note noch einen Zacken besser werden.

      • steeph

        23. Dezember 2011 at 12:25

        Genau, ich hoffe doch dass ICS im März zur Hilfe kommt. Also verglichen mit dem S2 ist es unerträglich langsam. Ich werd immer neidisch, wenn ich ein S2 in der Hand hab. Aber es gibt langsamere :)

  3. @mokiii

    23. Dezember 2011 at 14:45

    Also das Gerät ist der Hammer! Mal sehen, was da für Neuerungen kommen, denke aber eher, dass es eine US-Version ist. Die werden sich doch nicht – gerade wo das Gerät so erfolgreich ist – die Vermarktung des eigenen Geräts bei fehlender Konkurrenz verbauen…Hoffe ich :D

  4. Teery

    23. Dezember 2011 at 18:57

    Ich habe das RAZR jetzt seit 4 Wochen und bin sehr zufrieden damit ist mir aber zu klein mit der Zeit geworden,darum habe ich mir heute noch das Note bestellt( hoffe es kommt morgen) mal sehen was ich von beiden dann behalte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt