XT heißt das neuste Android-Smartphone der Oppo-Tochter Realme, das unter anderem eine brandneue Kamera mit an Bord hat. Grundsätzlich liefert das Realme XT eine relativ hohe Ausstattung der Mittelklasse, wobei der Snapdragon 712-Prozessor nicht gerade der neusten Generation angehört. Reicht aber mit Sicherheit trotzdem locker für die meisten interessierten Nutzer aus. Es gibt kurz nach […]

XT heißt das neuste Android-Smartphone der Oppo-Tochter Realme, das unter anderem eine brandneue Kamera mit an Bord hat. Grundsätzlich liefert das Realme XT eine relativ hohe Ausstattung der Mittelklasse, wobei der Snapdragon 712-Prozessor nicht gerade der neusten Generation angehört. Reicht aber mit Sicherheit trotzdem locker für die meisten interessierten Nutzer aus. Es gibt kurz nach der Präsentation noch keinerlei Informationen dazu, ob das Realme XT auch nach Deutschland kommt.

Quad-Kamera steht ganz klar im Fokus

Wie bereits das Titelbild verrät, hat das XT in erster Linie eine Quad-Kamera an Bord. Diese bietet keinen Zoom, sondern einen Sensor für Bokeh (Porträt), kann Makroaufnahmen ermöglichen und Fotos mit Ultra-Weitwinkel (119°). Hauptsensor ist das noch recht neue Exemplar mit 64 MP (F1.8). An der Vorderseite sitzt in der kleinen Notch eine 16 MP Kamera, in das 6,4″ FHD+ AMOLED-Display ist der Fingerabdrucksensor integriert und 4000 mAh hat der Akku. Bis zu 6 GB RAM und 128 GB Speicher bietet uns Realme an.

Realme XT

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.