Es gibt ein neues Pärchen in der Autowelt, denn der kommende Golf 8 von Volkswagen hat Amazon Alexa an Bord. Obwohl der Autobauer den großen US-Unternehmen nicht unbedingt immer mit offenen Armen entgegensteht, scheint man mit Amazon kein größeres Problem zu haben. Amazon will für die Einbindung von Alexa offensichtlich nicht so viele Daten der […]

Es gibt ein neues Pärchen in der Autowelt, denn der kommende Golf 8 von Volkswagen hat Amazon Alexa an Bord. Obwohl der Autobauer den großen US-Unternehmen nicht unbedingt immer mit offenen Armen entgegensteht, scheint man mit Amazon kein größeres Problem zu haben. Amazon will für die Einbindung von Alexa offensichtlich nicht so viele Daten der Volkswagen-Fahrer abgreifen, deshalb darf der Sprachassistent mit an Bord. Außerdem ist er optional.

Sprachsteuerung gehört heute einfach dazu

In den letzten Jahren kämpfen Amazon und Google regelrecht darum, wer seinen Sprachassistenten nicht nur in mehr Wohnzimmer bringt, sondern auch in mehr Autos verschiedenster Hersteller. Amazon ist recht vorn dabei. Aber Volkswagen bietet nicht nur die Alexa-Sprachsteuerung an, der Golf verfügt grundsätzlich auch über ein eigenes System zur Sprachsteuerung der Fahrzeugfunktionen, das mehr oder weniger dem ähnelt, was Mercedes und Co. auch schon bieten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.