Folge uns

Smartphone

Nexus 4 schneidet im Akkutest schlecht ab

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus 4 akkutest

Um direkt jetzt schon für Klarheit zu sorgen, der Akkutest von den Kollegen von GSMArena ist keinesfalls auf eure Alltagsnutzung 1:1 übertragbar und dient uns hier nur als grober Vergleich dafür, wo man die Akkulaufzeit eines Gerätes im Vergleich mit der Konkurrenz einordnen kann. Es ist also mehr als nur gut möglich, dass die im Test erzielten Laufzeiten von euren Erfahrungen leicht oder stark abweichen. Wenn ich mir aber die kompletten Tabellen anschaue, der drei verschiedenen Testkriterien, dann kann ich absolut bestätigen, dass das Nexus 4 höchstens im Mittelfeld liegt aber eigentlich doch weiter unten. 

Nehmen wir als Beispiel den Test für das Surfen im Netz, wo das Nexus 4 im Test gerademal ca. 4,5 Stunden hält, das RAZR i ganze 7 Stunden erreicht. Der Unterschied war genau so spürbar, wie er hier in Zahlen wiedergegeben wird. Ihr könnt also sicherlich verstehen, dass mich der Akku des Nexus 4 keineswegs zufriedenstellt, da ich vorher eben im Besitz eines RAZR i war.

Die Tabellen mit allen Werten auch anderer Geräte findet ihr hier, für die komplette Auflistung über den Tabellen auf „Expand“ klicken.

[asa]B004YIP6A8[/asa]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. FormelLMS

    13. Dezember 2012 at 14:25

    Stimmt. Der Akku ist wirklich mies. Schade, ansonsten ist das Teil perfekt.
    Ich hoffe immernoch, dass das N4 irgendwo einen Bug hat, den Google findet und raushaut. Ich kann es nicht verstehen, dass die Display Laufzeit niedriger als beim gnex ist.

    • tobbis

      13. Dezember 2012 at 15:13

      Glaube nicht dass ein Bug ist. Man kann sicherlich hier und da was optimieren, aber im Grund will die Hardware ja auch gefüttert werden.

      Ich muss mir schon immer das Lachen verkneifen, wenn man diversen Foren liest, was manch einer alles deaktivieren muss um auf eine einigermaßen ordentliche Laufzeit zukommen.

    • jomein

      13. Dezember 2012 at 16:21

      Da haste Recht. Das ist schon oft genug zum Piepen. Als Ergebnis hat man dann nur noch ein Telefon, mit dem man noch SMS verschicken kann. Alles andere ist ja dann aus, bei manchen Leuten.

  2. erni74

    13. Dezember 2012 at 17:42

    Bleibt aber trotzdem eines der besten Android Smartphones! Schade nur, das der Akku so umständlich zu wechseln ist, denn sonst hätte man auf Alternativen zurückgreifen können!

  3. Nils

    13. Dezember 2012 at 17:50

    Eigentlich bin ich mittlerweile echt froh das ich das ding nicht am ersten Tag bekommen hab, nachdem man nur schlechtes über das ding hört.
    Und die Wartezeitvon 6-7 Wochen ist für mich sowieso die größte frechheit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.