Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass beide Nexus-Smartphones 5X und 6P eine neue Geste haben werden, um die Kamera quasi direkt aus dem Handgelenk heraus zu starten. Qualcomm hat jetzt aber bestätigt, dass die Geste nun doch wieder verworfen wurde. Wir kennen die Funktion zum Start der Kamera, das Smartphone im Handgelenk zweimal […]

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass beide Nexus-Smartphones 5X und 6P eine neue Geste haben werden, um die Kamera quasi direkt aus dem Handgelenk heraus zu starten. Qualcomm hat jetzt aber bestätigt, dass die Geste nun doch wieder verworfen wurde. Wir kennen die Funktion zum Start der Kamera, das Smartphone im Handgelenk zweimal schnell zu drehen bereits von Motorola seit einiger Zeit. Auch Google hat den Kollegen bestätigt, dass es nun doch nur noch eine Geste zum Schnellstart der Kamera geben wird.

Zweimal nacheinander die Power-Taste betätigen, so wird man die Android-Kamera von Google auf dem Nexus 5X und Nexus 6P starten können. Diese Geste könnte man auch auf die bisherigen Geräte umlegen, sollte eigentlich kein Problem darstellen. Die Vorseriengeräte, welche jetzt in ersten Tests sind, hatten noch beide Gesten.

The feature to launch the camera via double-twist of the device was replaced by double tap of the power key.

Bleibt nur offen, warum die „double twist“-Geste nun doch wieder entfernt wurde.

(via Ubergizmo, QualcommAndroidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.