Folge uns

Android

Nexus 6: August-Patch bringt Android 7.1.1 mit

Veröffentlicht

am

nexus 6 test

Google stellt mit dem August-Patch nun auch für das Nexus 6 wieder die letzte Android-Version bereit, die mit der Versionsnummer Android 7.1.1 vertrieben wird. Google hatte zuletzt im März ein Downgrade empfohlen, Besitzer des Nexus 6 sollten von Android 7.1 wieder zurück auf 7.0 wechseln. Inzwischen scheint Google aber alle Probleme und Fehler behoben zu haben, seit dem neusten August-Patch wird Android 7.1.1 für das Nexus 6 wieder bereitgestellt. Es herrscht ein wenig Verwirrung, einige waren auf Android 7.1 unterwegs, andere noch auf 7.0.

Nexus 6: Kein Android-Update mehr

Wer nun final auf Android 7.1.1 aktualisiert, wird auf seinem Nexus 6 in Zukunft nie wieder ein neueres Android installieren. Es war das letzte offizielle Versionsupdate, in Zukunft gibt es nur noch Sicherheitspatches. Aber auch die sind lediglich noch bis Oktober 2017 garantiert. Wer auf Android 8 wechseln will, wird in Zukunft auf LineageOS oder andere Custom-ROMs setzen müssen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt