Folge uns

Android

Nexus 6: Kleber an der Rückseite löst sich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

screenshot- 2015-01-18 17-27-00

Offenbar gibt es Probleme in der Produktion des Nexus 6, denn die Rückseite löst sich bei einigen Nutzern einfach ab. Die ist allerdings auch nur geklebt, lässt sich als mit Uhu oder Tesa sicher wieder ankleben. Nein, Spaß beiseite, natürlich handelt es sich um einen Garantiefall, bei dem ihr einfach zu eurem Händler gehen könnt.

Motorola sieht das sogar genauso, der Twitter-Support hat direkt das Problem bestätigt und Hilfe für einen Ersatz angeboten. Man weiß also bei Motorola, dass diverse Geräte dieses Problem haben.

Sollte bei eurem Nexus 6* also eventuell ein ähnliches Problem auftreten, lässt es sich relativ einfach beheben, es muss ein Austauschgerät her. Einfach zum Händler und den Fall entsprechend schildern.

(via Phandroid)

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. supraklang

    18. Januar 2015 at 18:46

    Habe das gleiche Problem. Mir wurde von Motorola gesagt, dass ichs zur Reparatur einschicken soll. Zu einer genannten Werkstatt. Von Ersatz war keine Rede. Ab wann bekommt man denn einen Ersatz?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. Januar 2015 at 18:52

      Scheinen die offenbar unterschiedlich abzuhandeln. Theoretisch reicht ja auch eine Reparatur, muss ja nur der Kleber ersetzt werden.

    • Marc J.

      19. Januar 2015 at 11:41

      Dann hoffentlich nicht zu Datrepair.
      Mit denen habe ich nicht die besten Erfahrungen gemacht.

    • supraklang

      19. Januar 2015 at 11:44

      Doch, Datarepair! Ich habe Motorola nochmal angeschrieben, dass die mir ein neues Gerät schicken sollen. Jetzt soll ich erstmal ein Photo + Rechnung schicken. Werde es dann zuhause tun. Hoffe das sie mir ein neues schicken. Habe kein Bock auf datarepair.

    • Marc J.

      19. Januar 2015 at 13:20

      Datrepair hat mich wegen eines, an einer Stelle abgelösten Display-Glases meines Atrix 5 Wochen warten lassen.
      Nach diversen Nachfragen, fiel denen dann plötzlich ein, mir doch ein Austauschgerät zuzuschicken.
      Hoffentlich klappt’s bei Dir ohne diese „Spezialisten“.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. Januar 2015 at 12:01

      ist irgendwie egal bei welchem Anbieter, über jeden gibt es schlechte Erfahrungen :D

  2. N6

    18. Januar 2015 at 22:07

    Es wurde auch davon Berichtet, das sich der Akku aufbläht und dadurch die Rückseite wegdrückt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.