Mit dem Moto X hat im vergangenen Jahr eine neue Funktion in der Android-Welt ihren Platz gefunden, die euch die Nutzung der Sprachsteuerung zu jeder Zeit ermöglicht, selbst wenn das Display des Gerätes ausgeschaltet ist. Einfach das Hotword sagen und danach den gewünschten Befehl. Bis zu Android Lollipop war das quasi Motorola-Exklusiv, doch die neue Android-Version bietet eine derartige Vorrichtung ab sofort softwareseitig für alle Hersteller. Das hatten wir schon vor ein paar Wochen berichtet, nachdem Lollipop quasi final präsentiert wurde. Nun gibt es aber noch Infos zum Nexus 6, das diese Spracheingabe nutzen kann.

Das ist natürlich kein Zufall, denn das Nexus 6 besitzt einen Ti C55-Chip, welcher allein für die Sprachsteuerung zuständig ist. Dieser Chip hört quasi immer zu, ohne dabei einen spürbaren Stromverbrauch zu verursachen. Dieser Chip ist auch im Moto X verbaut. Burke von Google meinte gegenüber den Kollegen, dass auch das Nexus 9 über diesen Chip verfügen soll.

Die Spracheingabe von Google soll übrigens besser als die von Motorola funktionieren, da Google keine weitere App dazwischenschaltet. Bei Motorola gab es bislang eine eigene App, die nur für die Hotword-Erkennung zuständig war, da man ein wenig tricksen musste, um die dauerhaft aktive Sprachsteuerung zu realisieren. Bei Google fällt diese App zwangsläufig weg, alles geht direkt an die Google Suche.

(via ArsTechnica)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.