Folge uns

Android

Nexus: Google kündigt Update-Garantie und Stagefright-Updates an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor wenigen Monaten wurde eine Update-Garantie für Nexus-Geräte von Insidern erwähnt, nun hat Google die Garantie öffentlich erstmals vorgestellt. Wer ein Nexus-Smartphone oder Tablet kauft, wird ab Verfügbarkeit des jeweiligen Gerätes mindestens für 24 Monate neue Major-Updates für Android erhalten und mindestens über drei Jahre hinweg Sicherheitspatches. Sicherheitspatches sind auch mindestens für 18 Monate ab dem Tag noch garantiert, wenn das jeweilige Nexus-Gerät aus dem Verkauf des Google Stores genommen wird.

Des Weiteren kündigt Google heute offiziell an, ab sofort Sicherheitspatches für die Geräte Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7, Nexus 9 und Nexus 10 für die aktuelle Stagefright-Sicherheitslücke zu verteilen. Wir berichteten bereits vor einigen Minuten für diese Updates! Es soll nun sogar jeden Monat neue Sicherheitspatches geben, fügt Google hinzu.

Ein Problem besteht aber weiterhin, die oben genannten Update-Garantien gibt es eben leider nur für die Nexus-Geräte und ist für alle Smartphones und Tablets anderer Hersteller nicht gültig. Hoffentlich werden sich andere Hersteller ein Beispiel daran nehmen und eine ähnliche Strategie umsetzen! Es wäre den Nutzern zu wünschen.

(via Android Blog)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt