Etwas weniger interessant für uns ist der amerikanische Markt und wann dort welches Gerät erhältlich sein wird. Doch derzeit könnte ein entscheidender Fakt wohl doch von Bedeutung sein, denn in den USA feiert derzeit das Galaxy S 2 etwas verspätet seine Premiere. Doch zum Provider Verizon (über eine Viertelmillion Mitarbeiter) kommt das Galaxy S 2 nicht, angeblich weil es mit dem kommenden iPhone 5 nicht mehr mithalten kann und daher setzt der Provider-Riese auf ein anderes Smartphone.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Dieses soll kein geringeres als das Nexus Prime sein und soll exklusiv bei Verizon erscheinen. Dies wäre natürlich ein heftiger Rundumschlag für alle Konkurrenten und vor allem für die weltweite Kundschaft, die ziemlich heiß auf das bald erscheinende dritte Nexus-Smartphone ist.

Die Gerüchte stammen wiedermal aus Quellen von Gizmodo, die nicht oft daneben liegen und es diesmal aber hoffentlich tun. Ich kann mir aber auch schwer vorstellen, dass Google das kommende Flaggschiff vorerst nur einem Staat und auch nur einem Provider vorbehält.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.