Dmitry hat wieder zugeschlagen, der Entwickler ist in den vergangenen Wochen schon durch Marshmallow-ROMs für die älteren Nexus-Geräte aufgefallen. Der Entwickler beliefert zunächst die alten Nexus-Geräte mit der neusten Android-Version und das kommt in der Community natürlich hervorragend an. Wie nun schon erwähnt, das Nexus S ist dran und Besitzer des inzwischen recht alten Smartphones […]

Dmitry hat wieder zugeschlagen, der Entwickler ist in den vergangenen Wochen schon durch Marshmallow-ROMs für die älteren Nexus-Geräte aufgefallen. Der Entwickler beliefert zunächst die alten Nexus-Geräte mit der neusten Android-Version und das kommt in der Community natürlich hervorragend an. Wie nun schon erwähnt, das Nexus S ist dran und Besitzer des inzwischen recht alten Smartphones können ein AOSP-Image auf ihr Gerät flashen. Und die Firmware läuft tatsächlich!

Wer sich für die komplette Story interessiert, kann sich die aufgetretenen Hürden und Aufgaben während der Entwicklung hier durchlesen. Dort findet ihr auch am Ende des Beitrags die Download-Links zum AOSP-ROM mit Android 6 Marshmallow für das inzwischen uralte Nexus S.

Das letzte offizielle Android-Update hatte das Nexus S in Zeiten von Android 4.1 Jelly Bean erhalten, ist also schon eine Weile her. Schon damals hatte Google die Software beschnitten, weil sie die Hardware angeblich überforderte.

Seid ihr mit einem Smartphone mit Android 6 unterwegs, das eigentlich gar kein offizielles Update mehr bekommt?

(via Reddit)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.