Folge uns

Android

Nexus-Tablet: Neue Gerüchte versprechen wieder Quad-Core-Prozessor, Marktstart zwischen Mai und Juli

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus-Mockup1

Möglicherweise täusch ich mich, als der Android-Markt aber noch nicht so wichtig war wie heute, gab es auch wesentlich weniger Insider-Gerüchte mit dafür mehr tatsächlichen Fakten. Heute habe ich eigentlich nur noch das Gefühl, dass andauernd die üblichen Verdächtigen von irgendwelchen Quellen unsinnige Infos erhalten haben wollen, um sich dann damit wichtig machen zu können. Umso skeptischer sollte man auch an folgende Gerüchte zum Nexus-Tablet herangehen.

[aartikel]B00603IAHG:right[/aartikel]So haben die Kollegen von Fudzilla angeblich mal wieder heiße Insider-News, welche die letzten Gerüchte rundum das kommende Nexus-Tablet ein wenig egalisieren und uns wieder auf den Urschleim zurückbringen. So wird wiedermal ein Marktstart zwischen Mai und Ende Juni bestätigt, also noch im zweiten Quartal, preislich reden wir allerdings ebenfalls wieder von 199 Dollar und nicht günstiger. Das liegt daran, dass es sich um ein ASUS-Tablet mit Quad-Core-Prozessor handeln wird. Ein Nvidia Tegra 3 soll definitiv im Gerät verbaut sein, weshalb auch kein noch günstigerer Preis möglich wäre, man spricht zudem nicht mehr explizit vom ASUS MeMO 370T als Grundlage.

Letzten Endes behauptet diese Quelle auch nur, dass sich bisher nichts geändert hat und ASUS bzw. Google den Weg des Kindle Fire von Amazon gehen werden. Also ein guter Preis, dafür dennoch möglich leistungsstarke Hardware aber wohl ohne so Firlefanz wie rückseitige Kamera, HDMI-Anschluss und so weiter. [Quelle]

Kommentare

Beliebt