Nicht empfehlenswert: Alcatel 3V ist zu schwach ausgestattet

Alcatel schickt sein nächstes Smartphone ins Rennen, das von TCL gebaute 3V kommt für nur knapp 190 Euro bei uns in den Handel. 6 Zoll sind heute keine Seltenheit mehr, auch das hier verbaute Display ist mit dieser Diagonale ausgestattet und das im 18:9 Seitenverhältnis. Vorn gibt es eine 5 Megapixel Kamera, über die Hauptkamera werden bis zu 12 Megapixel aufgenommen. Nicht wirklich stark sind der Arbeitsspeicher mit 2 Gigabyte und Datenspeicher mit 16 Gigabyte, auch der Akku ist mit 3000 Milliamperestunden zu klein.

Spätestens ab diesem Punkt wird uns klar, dass dieses Android-Smartphone keine Empfehlung wert ist. Das zum ähnlichen Preis erhältliche Motorola Moto G6 Play bietet mehr Datenspeicher und mehr Arbeitsspeicher, auch der Akku ist einfach deutlich größer. Somit zeigt sich wiedermal, dass nicht jedes billige China-Smartphone automatisch auch ein gutes Verhältnis aus Preis und Leistung bietet.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.