Nintendo spendiert der Switch eine leicht überarbeite Variante, die über mehr Akkulaufzeit verfügen kann. Während für die bisherige Variante ein Laufzeit von 2,5 – 6,5 Stunden beworben wurde, soll das neuere Modell wenigstens 4,5 Stunden mit einer Akkuladung auskommen und in der Spitze sogar bis zu 9 Stunden erreichen. Für das explizite Beispiel „The Legend […]

Nintendo spendiert der Switch eine leicht überarbeite Variante, die über mehr Akkulaufzeit verfügen kann. Während für die bisherige Variante ein Laufzeit von 2,5 – 6,5 Stunden beworben wurde, soll das neuere Modell wenigstens 4,5 Stunden mit einer Akkuladung auskommen und in der Spitze sogar bis zu 9 Stunden erreichen. Für das explizite Beispiel „The Legend of Zelda“ wird eine Laufzeit von 5,5 statt 3 Stunden beworben.

Nintendo Switch jetzt mit mehr Akkuleistung

Nintendo hat wohl einen überarbeiteten Chipsatz verbaut, der in erster Linie effizienter arbeitet. Man hält sich diesbezüglich allerdings sehr bedeckt, zu erkennen sind die unterschiedlichen Modelle in erster Linie an ihrer kaum unterschiedlichen Bezeichnung. Das neue Modell heißt HAC-001-01 (beginnend mit XKW), das alte Modell trägt die kürzere Bezeichnung HAC-001.

Die Akkulaufzeit hängt von der gespielten Software ab. The Legend of Zelda: Breath of the Wild kann beispielsweise mit einer Akkuladung etwa 5,5 Stunden lang gespielt werden.

Ein Umstieg wird sich wohl kaum lohnen, Neukunden sollten aber auf die Unterschiede achten. Ansonsten sind auf der Produktseite keine Unterschiede oder andere Angaben aufgefallen. Man wird das alles daher nicht weiter an die große Glocke hängen, so wie es bislang aussieht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.