Nintendo wird bekannte Spiele als Mini-Games für Smartphones entwickeln (UPDATE: doch nicht!)

Erst hatte man sich bei Nintendo mit Händen und Füßen dagegen gewehrt eigene Inhalte auf Smartphones und Tablets zu bringen, doch inzwischen muss man sich eingestehen, dass nur damit der Konzern vielleicht noch zu retten bzw. aus einer Krise zu holen ist. Software ist wichtiger als je zuvor, vor allem über mehrere Plattformen hinweg.

android nintendo

Erst war man sich sicher, nie irgendwas für Smartphones und Tablets zu entwickeln, dann später zog man die Entwicklung in Betracht und offenbar hat man jetzt bereits einen festen Plan für die Zukunft. Nikkei, ein japanisches Nachrichtenblatt, berichtet von Mini-Games für Mobilgeräte. Wir werden also keine vollen Spiele wie Zelda oder Mario auf unsere Smartphones bekommen, sondern eher eine Art neue Zusatzspiele, auch mit neuen Charakteren.

Die Spiele werden kostenlos spielbar sein, zumindest für einen kurzen Testzeitraum, um Spieler zu vollwertigen Nintendo-Spielen anzufüttern. Deshalb auch die Mini-Games.

Der Bericht wurde von Nintendo noch nicht gegenüber Engadget bestätigt, Nikkei wiederum meint, dass die genannten Pläne noch in dieser Woche präsentiert werden.

UPDATE: Jetzt wissen wir auch, warum Nintendo die Bericht bestätigte, denn sie wurden noch im Laufe des Tages offiziell dementiert.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

  • Von allen möglichen Wegen mMn der falscheste

  • astein

    So ganz richtig ist das hier aber nicht dargestellt. Bei Nikkei heißt es, dass Nintendo diese Minispiele lediglich kostenlos anbieten werde, In-App-Bezahlungen oder Free to Play seien nicht geplant. Ziel dieser Minispiele soll es ja auch bloß sein, Smartphone-Nutzern die eigenen Spiele vertrauter zu machen. Die vollen Spiele sollen weiterhin auf den eigenen Konsolen bleiben und wer diese Spielen will, kommt nicht darum herum einen 3DS oder eine Wii U zu kaufen.

  • Le Brrrrr

    Sehr unaufregend. Mit Minispiele wird man wohl kaum Aufmerksamkeit bekommen außer sie sind mit bekannten IPs gemacht. Ich würde mir eher Spiele wünschen wie eine neuauflage von Yoshi’s Cookies oder Super Mario World für Smartphones.

    Ein bisschen wie Virtual Consoles halt. Solche Minispiele werden mich kaum vom hocker reißen. Ich wünsche mir „anständige“ Spiele. Solche gehen mir allgemein auf Smartphones irgendwie ab. Die einzige große Ausnahme sind Square Enix RPG Remakes und Spiele wie The Room.

    Allgemein ist spielen am Handy zu casual für mich und hat wenig von Handheld Konsole (ausgenommen Emulatoren). Da kann auch ruhig der Preis pro Spiel bei 10€ oder mehr liegen.