„Nintendoflix“: Wird Nintendo der nächste große Player im Streaming-Geschäft?

Nintendo-Switch-Logo-philip-myrtorp-unsplash

Bild: Philip Myrtorp/Unsplash

Netflix, Amazon, Paramount, Disney, Wow ... - reiht sich in diese Liste auch bald Nintendo ein? Dafür gibt es aktuell Hinweise.

Das hatte ich eigentlich nicht auf meiner Bingo-Karte für 2024 stehen, doch so abwegig scheint der Schritt wiederum auch nicht.

Nintendo könnte in Betracht ziehen, sein Geschäftsfeld zu erweitern und in den Markt der Streaming-Dienste einzusteigen. Das legt jedenfalls eine Patentanmeldung nahe, die auf Twitter ausgegraben wurde. Diese beschreibt ein Verfahren zur Auswahl und Anordnung von Streaming-Inhalten. Das Verfahren umfasst Systeme zur Anzeige der Verfügbarkeit von Inhalten und zur Nachverfolgung des Fortschritts der Zuschauer.

Ein weiteres Indiz ist eine Stellenausschreibung für einen Software-Ingenieur im Bereich Multimedia-Technologien auf der Website von Nintendo of America. Die lässt ebenfalls darauf schließen, dass das Unternehmen an der Entwicklung eines eigenen Multimedia-Dienstes arbeitet, der möglicherweise in die Spielkonsolen des Unternehmens integriert werden könnte.

Die Spekulationen fallen zusammen mit den Erwartungen an die bevorstehende Einführung der Nintendo Switch 2. Die Stellenanzeige spricht von einer „massenhaft genutzten“ Spielekonsole, was darauf hindeutet, dass der Streaming-Dienst nicht nur für die neue Hardware gedacht, sondern auch mit dem aktuellen Switch-Modell kompatibel sein könnte.

Mit dem Schritt in Richtung Multimedia-Streaming würde Nintendo eine strategische Expansion anstreben, um in einer Branche wettbewerbsfähig zu bleiben, in der sich Gaming und Entertainment zunehmend überschneiden. Durch die Schaffung einer Streaming-Plattform könnte Nintendo seine umfangreiche Bibliothek an beliebten Franchises und Charakteren nutzen, um einzigartige Inhalte anzubieten und damit möglicherweise ein breiteres Publikum über traditionelle Gamer hinaus anzuziehen. Was meint ihr?

via

Nintendo Switch 2 wird für 2024 immer konkreter

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.