Samsung zeigt sich langsam von seiner guten Seite, immer mehr Google-Features werden in die eigene Software integriert.

Normalerweise überschreiben Hersteller wie Samsung einige Systembereiche und lassen vom originalen Android nichts oder nicht viel übrig. Mit dem neuen Galaxy S21 scheint Samsung einen neuen Weg einzuschlagen. Samsung hat mit Google zusammen unter anderem ermöglicht, dass die Nutzer jetzt Google Discover statt der Feed-App von Samsung auf dem Homescreen verwenden können.

Google Messages darf als Standard-App für Nachrichten zum Einsatz kommen, auch das ist neu. SmartThings von Samsung landet in Android Auto. Jetzt ist Kollegen zudem aufgefallen, dass Samsung die von Google entworfene neue Smarthome-Steuerung übernommen hat. Google integrierte diese ab Android 11 für die eigenen Pixel-Smartphones, auch andere Hersteller können das Menü adaptieren.

Samsung übernimmt Smarthome-Neuerungen nicht komplett

Ihr haltet die Einschalttaste kurz gedrückt, dann öffnen sich das Einschaltmenü. Hier ist es nun möglich, schnell und komfortabel auf die Geräte unseres Smarthomes zuzugreifen. Google Home und Samsung SmartThings werden unterstützt, auch Xiaomi hat sich hier schon eingeklinkt. Einen kleinen Haken gibt es allerdings, wenn man ein Samsung-Smartphone besitzt.

Samsung geht einen leicht anderen Weg, versteckt dieses Menü hinter der Gerätetaste in den Schnelleinstellungen. Ich hätte mir schon eher das Original gewünscht, da bessert Samsung vielleicht irgendwann nach?

Samsung scheint die Smarthome-Steuerung in One UI 3.1 zu integrieren, bislang steht sie nur auf den ganz neuen Geräten zur Verfügung. Weitere Smartphones und Tablets von Samsung werden mit den kommenden Updates sicherlich damit ausgestattet, da brauchen wir nur wieder ein wenig Geduld.

Ich liebe das neue Smarthome-Menü auf meinem Pixel 5, es macht die Steuerung der Gerät ohne Sprache super flott und komfortabel möglich.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.