In den Nokia-Frühling geht das schwächelnde Hmd Global mit einem Android-Smartphone der unteren Mittelklasse. Marktstart ist jetzt im deutschen Raum.

Für die Fans von Nokia und allgemein interessierte Käufer startet das nächste Einsteiger-Smartphone. Das vor zwei Wochen vorgestellte Nokia 5.3 geht in diesen Tagen in den Verkauf in Deutschland, 209 Euro kostet das Android-Handy bei uns. Dafür gibt es eine Ausstattung der unteren Mittelklasse, die wir ähnlich auch bei zahlreichen anderen Herstellern bekommen. In der Schweiz startet das neue Nokia 5.3 direkt am Montag, in Deutschland müssen sich interessierte Kunden noch bis Mittwoch gedulden.

Mit dem Nokia 5.3 bedient man die tiefere Mittelklasse, da die 209€ schon sehr weit unten angesiedelt sind. Dafür erhalten wir den Snapdragon 665-Chip von Qualcomm, 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 64 Datenspeicher. An der Rückseite ist eine Quad-Kamera, wobei davon neben dem 13 MP Hauptsensor nur noch der Ultra-Weitwinkel-Sensor interessant ist. Dem installierten Android 10 spendiert Hmd eine drei Jahre lange Update-Garantie, das Display hat 6,55″ in der Diagonale und der verbaute Akku bietet 4000 mAh.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.