Das nächste Nokia 9-Smartphone soll mit seiner Kamera punkten. Diesmal aber wirklich, deshalb plane Hmd mit drastischen Verbesserungen und neuen Funktionen.

Unter Hmd gab es für das neue Nokia erst einen kräftigen Aufschwung, seit dem letzten Jahr geht es aber wieder bergab. Es fehlt an innovativen Produkten. Auch im aufsehenerregenden Flaggschiff-Sektor konnte sich das neue Nokia in den letzten Jahren nicht behaupten. Im kommenden Nokia 9.3 soll es dafür wieder ein paar Kamera-Features geben, die zumindest in der Theorie für mehr Aufmerksamkeit und Interesse sorgen könnten.

Kamera-Highlights für das Nokia 9.3 Pureview

Es heißt aus mit diesen Informationen betrauten Quellen, dass man unter anderem 8K-Videoaufnahmen möglich machen möchte. Über die Sinnhaftigkeit kann vortrefflich gestritten werden, im Massenmarkt kann das aber eine wirksame Neuheit sein. Mehr klingt immer erst mal besser, obwohl selbst 4K im Massenmarkt heute kaum ein priorisiertes Thema sein dürfte.

„Das HMD Imaging-Team arbeitet auch hart daran, die beiden beliebtesten Kameramodi „Pro“ und „Night“ zu verbessern. Während im Pro-Modus möglicherweise verbesserte Steuerelemente und verfeinerte Algorithmen zu sehen sein werden, sieht der Nachtmodus möglicherweise den großen Vorteil der Einbeziehung von OIS und einer größeren Pixelgröße.“

Des Weiteren soll es spezielle Effekte geben, die man in Form der Zeiss-Kamera vermarkten möchte. Nur wann, das ist die übliche Frage. Wie schon bei den Vorgängern hat sich das Nokia 9.3 verzögert, der Marktstart ist bis heute nicht genau absehbar.

NPU

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.