HMD hatte nicht nur das neue Nokia 7.1 vorgestellt, sondern zugleich auch Neuerungen bzgl. Android 9-Updates zu verkünden. Wie das Misch-Unternehmen aus Asien und Finnland bekannt gibt, werden bis November vier weitere Nokia-Smartphones mit Android 9 Pie versorgt sein. Kein anderer Hersteller hätte bis dahin so viele Geräte versorgt, das sollte definitiv nicht unerwähnt bleiben.

Noch im Oktober werden die beiden aktuellen 6.1-Modelle versorgt, das 6.1 und 6.1 Plus erhalten im Laufe des aktuellen Monats ihr Systemupdate mit Android 9 an Bord. Im November werden dann das Nokia 8 und Nokia 8 Sirocco beliefert, heißt es in der Mitteilung. Alle Geräte laufen mit Stock-Android, das keine Anpassungen durch HMD erfährt.

Großes Portfolio braucht viel Zeit

Inklusive des Nokia 7 Plus, wären im Quartal nach Release von Android 9 immerhin schon fünf Nokia-Smartphones aktuell ausgestattet. Nur hat HMD ein inzwischen sehr großes Portfolio, wir wollen da die Geräte 3.1 und 5.1 nicht vergessen, wie auch deren Vorgänger. [via]

https://www.smartdroid.de/android-9-pie-das-sind-die-neuerungen/

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.